FruchtBar….lecker, schmecker & nachhaltig!

Testmonster FruchtBar

Ist es nicht einfach schön aus welchen Gedankengängen sich Ideen entwickeln und dann umgesetzt werden? Stehen wir nicht jeden Tag in der Küche vor den Brotdosen unserer Kinder mit dem Versuch Abwechslung in den Pausensnack zu bringen? Gab es auch bei Euch Elternabende an denen sich Erwachsene fast an die Gurgel gegangen sind beim Thema ausgewogene Ernährung und dürfen Gummibärchen sein oder nicht?

Den Gründern der jufico GmbH, Gordon & Albrecht ging es genauso und so haben sie „Bio-Pürees im Quetschbeutel“ auf den Markt gebracht. Damit das Ganze dann auch noch ansprechend wirkt, nennt sich das Produkt „FruchtBar“ und kommt in quietschig, bunten Verpackungen daher – das Auge „futtert“ schließlich mit.

Testmonster FruchtBar

Testmonster FruchtBar

Wichtig in dem Zusammenhang sind folgende Angaben:

  • ohne Zuckerzusatz
  • ohne Verdickungsmittel
  • ohne Zusatz von Aromen
  • ohne Konservierungsstoffe
  • von Natur aus glutenfrei

Die Fruchtpürees der FruchtBar können bereits nach dem 4. Monat an Babys beigefüttert werden, die entsprechenden Hinweise finden sich jeweils auf den Verpackungen. Außerdem gibt es noch wunderbare Smoothies und Bio Snacks. Das Produktangebot beschränkt sich also nicht ausschließlich auf die kleinen, bunten Tüten.

Testmonster FruchtBar

Es wird auch recycelt:

Das nenn ich mal eine ganz wunderbare Aktion….nachgedacht und mitgemacht und alle Kapselhersteller könnten sich ein Beispiel daran nehmen. Wer wieder zum Thema Müll was zu meckern hat, ist hier nämlich an der falschen Stelle. Die leeren Tüten der FruchtBar kann man sammeln, das Formular für die Rücksendung ausfüllen und nach ca. 3-4 Wochen erhält man – kostenlos –  einen wirklich süßen Beutel (siehe Bild). Diese Beutel werden in reiner Handarbeit in 3 deutschen Behindertenwerkstätten hergestellt.

Testmonster FruchtBar

Testmonster FruchtBar

Testmonster FruchtBar

Testmonster FruchtBar

Vom Obst und Gemüse, was in die Tüten wandert, bis hin zum recycelten Papier – wurde der Herstellungsprozess nachhaltig durchdacht, da macht sogar Tüten sammeln Spaß und ist sicher ein Ansporn für die Kids.

Im übrigen wurden Gordon & Albrecht 2013 mit dem 3. Platz für die „Biomarke des Jahres“ ausgezeichnet. Warum eigentlich nicht der 1. Platz?

Die FruchtBar ist Sponsor von „die Tüte„!

Weiter so….Eure Schnimpeline

Advertisements

Ein Gedanke zu “FruchtBar….lecker, schmecker & nachhaltig!

  1. Huhu,
    dass Design find ich wirklich toll. Sieht so schön verspielt aus 😀
    Und die Geschmäcker klingen sehr interessant.
    Lieben Gruß
    Missmorti

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s