TrendRaider – eine Box mit Trendgespür?

testmonster testmonsterblog trendraider 17
Luca mit Klebebart aus der TrendRaider Box….

Wenn es in Deutschland irgendeine Stadt gibt wo der liebe Trend wohnt…na dann in Berlin. Ich kenne keine andere Stadt, hier bei uns, die so vielfältig, offen und modern ist. Wahrscheinlich ist auch genau das der Grund, warum sich hier so viele junge Unternehmen und Startups ansiedeln….man kann sich eben ausprobieren und wird nicht direkt schräg von der Seite angestarrt.

die TrendRaider Box....
die TrendRaider Box….

In Zeiten, wo man jeden noch so erdenklichen Suchbegriff googlen kann, gibt es einen Boom….einen „Boxenboom„. Warum ist das so? Für mich gibt es nur eine Erklärung…die Menschen wollen wieder überrascht werden. Man möchte ein Päckchen öffnen ohne zu wissen was drin ist. Man möchte, dass jemand sich Gedanken darüber macht was einem gefallen könnte. Nicht immer ist es der richtige Inhalt, aber wir alle wissen…..

es ist der Gedanke, der zählt….

4 Berliner haben sich im Boxendschungel ebenfalls auf den Weg gemacht um UNS eine kleine Freude ins Haus zu liefern. Noch eine Box…..was soll hier anders sein als bei all den anderen Anbietern? TrendRaider verspricht uns auf die Suche zu gehen…nach all den Dingen, die wir nicht kennen….aus allen Bereichen des Lebens wie z.B. Food, Drink, Beauty, Styles, Mode, Home…..die TrendRaider Box bietet ein buntes Potpourri und in der „Movember-Box“ sah das dann so aus:

meine Box wurde scheinbar von "Jan" gepackt...
meine Box wurde scheinbar von „Jan“ gepackt…
eine Miniaturansicht von Katjas Kunststücke
eine Miniaturansicht von Katjas Kunststücke
eine Miniaturansicht von Katjas Kunststücke
eine Miniaturansicht von Katjas Kunststücke
ein Jutebeutel, exklusiver TrendRaider Entwurf
ein Jutebeutel, exklusiver TrendRaider Entwurf
Kaffee-Seife von Hauptstadtseife
Kaffee-Seife von Hauptstadtseife
Kaffee-Seife von Hauptstadtseife
Kaffee-Seife von Hauptstadtseife
Ein unzerstörbares Portemonnaie von Paprcuts
ein unzerstörbares Portemonnaie von Paprcuts
eine Flasche Zimtschnaps von Zimtzitze
eine Flasche Zimtschnaps von Zimtzitze
eine Flasche Zimtschnaps von Zimtzitze
eine Flasche Zimtschnaps von Zimtzitze
Klebebärte....
Klebebärte….

Und? Kann die Box was?

Rein vom Feeling her ist die Box besonders. Es steckt viel Liebe und Persönlichkeit drin…die Menschen dahinter machen sich Gedanken um den Gesamtkontext. Der Überraschungseffekt ist gelungen und auch der Trendgedanke erfüllt sich. Ich mag die Box!

Realistisch gesehen…finde ich das Boxenthema immer schwieriger. Jede Box – für sich gesehen – kostet Geld. Auf den ersten Blick….ein kleiner Betrag….auf den zweiten Blick….mehrere kleine Beträge und DAS läppert sich. Bei Lebensmitteln ist es noch so, dass es irgendwie für alles immer Verwendung gibt…..beim Thema Beauty und allem anderen fängt es an schwieriger zu werden.

Ich, für meinen Teil, überlege mir mittlerweile 3 – 5 mal ob ich etwas wirklich kaufen möchte und entscheide mich in der Regel erst dafür, wenn ich es gar nicht mehr aus dem Kopf bekomme und es mir am Ende auch wirklich leisten kann…..alle anderen Dinge sind in der Regel „irgendwie, irgendwo, irgendwann in der Ecke gelandet„. Beim Thema „Boxen“ ist die Gefahr groß, dass genau DAS passiert.

Bei einem Preis von knapp 30 Euro monatlich, muss ich mir einfach die Frage nach dem Sinn stellen. Das ist eben kein Preis bei dem ich locker, flockig sagen würde „ach das abonniere ich mal„. Ich bin mir sicher, dass der Preis fair kalkuliert ist, nur ist es eben auch ein schwieriger Preis in einem hart umkämpften Markt.

testmonster testmonsterblog trendraider 4Tja, ich bin also wirklich zwiegespalten und das ist nicht ganz einfach für mich. Auf der einen Seite mag ich den Grundgedanken hinter dieser Box wirklich sehr, mir gefällt der Auftritt, die Kommunikation….auf der anderen Seite ist es viel Geld für etwas, was man nicht wirklich braucht oder vielleicht auch gar nicht mag. Bei 10 Euro im Monat für eine Food-Box kann ich das noch verschmerzen, nur bei 30 Euro für eine „Trendbox“ fange ich wirklich an richtig nachzudenken und muss kalkulieren….Ich muss hier leider passen! Nicht, weil die Box doof ist, sondern weil ich nicht bereit bin dafür mein Geld zu investieren. Aus der aktuellen Box hätte ich mir vielleicht maximal den Likör mal in Berlin gekauft….alles andere ist nett….oder anders formuliert „nice to have„.

Ich wünsche TrendRaider von Herzen, dass das Konzept aufgeht und das es ganz ganz viele Menschen gibt, die richtig Bock auf diese Box haben.

In diesem Sinne, Eure Schnimpeline

Advertisements

12 Gedanken zu “TrendRaider – eine Box mit Trendgespür?

  1. Interessante Box, interessante Gedanken dazu…ich sehe das ähnlich und würde die Box nicht als monatliche Abo-Box, sondern als „besondere Geschenke-Box“ ansehen – dann würde ich auch die 30 € nicht mehr als ganz so teuer empfinden.
    Nichts desto trotz schau ich mir nun mal die Seite von denen an 🙂

    Gefällt mir

  2. Dein Bericht ist klasse und ich mag das kritische Hinterfragen, ob man es wirklich braucht. Ich finde die Box toll und würde mich freuen, wenn ich sie gewinnen würde. Ich gebe Dir absolut Recht, dass es als Abo viel Geld ist und würde es bei den Boxen bevorzugen, wenn man bestellen kann, wie man mag. Natürlich müssen die Vertreiber einer solchen Box kalkulieren. Dies würde ich sicherlich in Kauf nehmen. Liebe Grüße und weiterhin so tolle Berichte

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s