HP Pavilion x2 – Flexibilität & Fazit!

Als HP Testpilot hat man mehrere „Jobs“. Man prüft das Gerät auf Herz & Nieren, schaut sich Software, Hardware und Lifestylefaktor an. Seit meiner Ausbildung und die ist gute 20 Jahre her….arbeite ich im Grunde täglich mit Computern und bin auch nicht ganz „doof“, wenn es um das Thema Technik geht…..UND….ich bin anspruchsvoll. Ich muss mich schnell zurechtfinden können und ich brauche ein schnelles System. Ich hasse nichts mehr, als wenn irgendwas zu lange dauert…..ich bin eben einfach nicht der Typ Mensch „der Weg ist das Ziel“!

testmonster testmonsterblog hp testpilot 5Kommen wir mal zur Flexibilität vom Pavilion x2:

Was soll ich da groß sagen…..Wenn das nicht flexibel ist, was dann? Ein Tablet, was man prima als Notebook nutzen kann…passt in jede Hand- oder Businesstasche. Egal ob zu Hause, am Strand, im Zug oder Auto, jeder Einsatz ist denkbar und möglich.

Die Flexibiliät im Businessbereich ist für mich nicht ausreichend. Das Pavilion x2 ersetzt für mich nicht das Notebook. Der Bildschirm ist für dauerhaftes arbeiten einfach zu klein und die Tastatur zu schwerfällig. Die Erfahrung habe ich auch schon bei ähnlich gestalteten Systemen gemacht.

Speziell im Bloggerbereich ist der vorhandene SD-Karten Slot ein großer Pluspunkt. Fotografieren, SD Karte rein und schon hat man die Fotos auf dem Schirm. Zu beachten wäre hier, dass man sich noch einen SD Adapter zulegen muss, da es sich hier um einen Slot für Mini-SD’s handelt.

testmonster testmonsterblog hp testpilot 6testmonster testmonsterblog hp testpilot 7Windows 8 & ich = NoGo:

Ich habe viele Jahre mit Windows gearbeitet und das auch weitestgehend problemlos und dann kam Windows 8! Jaaaaaaaa…..ich komme damit zurecht, aber es ist ein Hassobjekt. Ich bin ein Fan von Innovation so lange sie für mich intuitiv und schnell begreifbar bleibt und das kann ich hier – aus rein subjektiver Sicht – überhaupt nicht bestätigen. Ich bin problemlos von Windows auf Mac umgestiegen, aber der Umstieg von Windows Vista auf Windows 8 war für mich ein echtes Greuel.

Das HP Pavilion hat mich ja auf der Ägyptenreise begleitet und meine Freundin Charlotte kann bestätigen, wie oft ich geflucht habe. Windows 8 und ich….werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Perfekt ist die Gesamtsituation für meinen Sohn, der sehr gut damit umgehen kann und das HP für schulische Zwecke nutzt und genau dafür ist mehr als nur ausreichend.

testmonster testmonsterblog hp testpilot 3Mein Fazit:

Wir haben hier ein Lifestyleprodukt….das ergibt sich für mich aus der Optik und auch aus dem Verkaufspreis (319 Euro). Dafür kann ich schon was nettes erwarten, nur eben keine Perfektion. Wer ein schickes Tablet sucht, hin und wieder daran arbeiten möchte und super mit Windows zurecht kommt, ist hier richtig gut bedient.

Aus persönlicher Sicht ist ein faires Urteil fast unmöglich. Meine Basis zum Vergleich sind ein MacBook, iPad & Samsung…..Produkte mit denen ich perfekt arbeite und die ich intuitiv bediene. Als Hardware für sich, ist das HP Pavilion x2 ein tolles Produkt in Verbindung mit Windows 8 aber einfach nicht meins.

In diesem Sinne, Eure Schnimpeline

testmonster testmonsterblog hp testpilot

Advertisements

4 Gedanken zu “HP Pavilion x2 – Flexibilität & Fazit!

  1. Hallo Schnimpeline,
    ich kann dir nur zustimmen, was das Windows 8 anbelangt – für mich eine ebensolche Katastrophe. Glücklicherweise muss ich nur äußerst selten mit Windows arbeiten. Bei mir daheim gibt es ein Apple-Hauptquartier. Bei uns ist alles veräppelt, vernetzt und synchronisiert. Das ist auch gut so! Mein Macbook nehme ich daher zum Arbeiten auch mit in die Schule und habe damit auch Kollegen angesteckt. Nur wenn es absolut notwendig ist, bediene ich den Lehrerzimmer-Computer mit Windows-System. Für den windowslastigen Computerraum haben wir eine extra Kraft, die sich dann damit auseinandersetzen darf. Witzigerweise ist auch unsere Schulleitung ein „Appleaner“. Die Komplettumrüstung der Schulrechner dafür jedoch zu teuer. Aber wer weiß, man wird ja nochmal träumen dürfen….
    Deine Beurteilung des Geräts in Hardware und Software finde ich ganz gelungen. Damit wirst du deinem Auftrag als hp-Testpilot auch gerecht. Ich bin mir sicher, dass es unendlich viele Personen gibt, die mit Windows 8 zufrieden sind und gar nicht nachvollziehen können, warum der eine oder andere unzufrieden ist.
    Liebe Grüße
    Lima Liso

    Gefällt mir

  2. Hallo Andrea,
    interessanter Beitrag. Was Windows 8 anbelangt, kann ich das gut nachvollziehen…aber: es gibt Abhilfe für das „Problem“! Man kann sich ein Tool laden, welches Deine Oberfläche so gestaltet, als hättest Du eine Windowsoberfläche der vorigen Versionen. Einfach genial 🙂 Obs auf dem Tablet auch klappt? Ich geh davon aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s