Testmonster zieht in’s „dreiraumhaus“….

Ein Gedanke, der sich seit Monaten in meinem Kopf verankert hat, nimmt langsam visuelle Formen an. Der Testmonsterblog braucht ein neues Branding, ein neues Logo und vor allem einen neuen Namen.

Eine schwierige Entscheidung:

Sie sind süß, sie haben sich in Euren Köpfen festgesetzt, es gibt sie auf Kissen und Tassen und trotzdem müssen wir „Lebewohl“ sagen. Der, für mich, primäre Grund ist das „Test“ im „Monster“. Was ursprünglich mal die Grundidee des Blogs war, hat sich einfach komplett geändert. Ich bin kein reiner Produkttester mehr. Ich bewerbe mich nur noch selten auf irgendwelchen Plattformen…..ich bin ein „irgendwieallesblogger„. Man könnte auch sagen der Blog ist erwachsen geworden. Was anfangs ein kleiner Spaß war, ist nun mein Sprachrohr….

der Blog bin ich.

Nach wie vor gibt es außerdem das Problem, dass es 2 mal Testmonster auf dem Markt gibt, was einfach mit der Historie zu tun hat und viele von Euch kennen die Problematik. Dies führt auch nach wie vor zu Irritationen bei Auftraggebern.testmonster testmonsterblog dreiraumhaus

Dann ist es in letzter Zeit häufig vorgekommen, dass Auftraggeber mich abgelehnt haben mit der Begründung „wir wollen keine reinen Testblogger„. Es wird sich dabei gar nicht die Mühe gemacht auf den Blog selber zu schauen, es wird schlicht und ergreifend aus der Domain abgeleitet. Es sind also allesamt gute Gründe diesen Schritt zu wagen.

Die Namensfindung:

Ojeeee, das war eigentlich der schwierigste Punkt von allen. Ich wollte eine „de.-Domain“ und was möglichst knackiges und vor allem sollte der neue Name in irgendeiner Form Sinn machen. Meine ersten Ideen waren immer bestückt mit „villa“ oder „lifestyle“ und das kam bei den Profis gar nicht gut an. Während der göttliche Herr S. und ich in Gedanken schon T-Shirts druckten, wurden unsere Vorschläge nett, aber sehr direkt, vom Tisch gewischt.

Also von vorn…..die Notizzettel im Filofax vollgepinselt und jeden Gehirnfurz aufgeschrieben und dann war es einfach da….das „dreiraumhaus„. Ich habe es eine gute Woche immer wieder ausgesprochen, aufgeschrieben und mal bei google eingetippt, es einfach sacken lassen….bis ich mir dann die Domain gesichert habe.testmonster testmonsterblog dreiraumhaus

Warum dreiraumhaus?

Aus meiner Sicht der Dinge ist das ein sehr klassischer und stilvoller Name…einer den ich auch in 5 Jahren noch angucke und er geht mir (hoffentlich) nicht auf den Keks. Außerdem wohnen wir in einem dreiraumhaus…;-)! Es wird 3 Räume geben, die diesen Blog ausmachen…hier sind wir aber zur Zeit noch im Brainstorming, bis es dann letztendlich mit einem neuen Theme zur Umsetzung kommt.

Ich habe Unterstützung:

Bisher habe ich alles allein gemacht, aber ab diesem Punkt war es mir einfach zu heikel den Alleingang fortzuführen. Ich habe wahnsinnig guten Support von GERMAN APPEAL…eine Agentur, die sich mit der Entwicklung von Brandings beschäftigt. Der liebe Guido und ich haben bereits Stunden damit verbracht die Vorgehensweise, den Namen, das Logo und…..hach….einfach irgendwie alles zu besprechen. Es ist ein sehr gutes Gefühl einen Profi im Rücken zu wissen, auch wenn es vielleicht den ein oder anderen Euro vom Konto holt.

Man muss dazu einfach wissen, dass ich zwar gern schreibe und fotografiere, dass ich aber Probleme habe mit gewissen kreativen „Umsetzungen“. Vor kurzem hat mich Luca mal gefragt, ob ich ihm einen Hund malen könnte…..es ist einfach unfassbar, was da für schlimme Dinge aus meinen Händen geschüttelt werden.testmonster testmonsterblog dreiraumhaus

Und dann ist da auch noch David von Bytecorps, der mich bei all meinen technischen Fragen rund um den Blog betreut. Es ist für einen Blogger gar nicht so einfach die Balance zwischen dem eigentlichen Tagesgeschäft und dem technischen drumherum zu halten, denn ständig ändert sich was oder man muss einfach immer wieder am Ball bleiben….so ist das Leben im Internet einfach.

Wie geht es nun weiter:

Ihr werdet sukzesssive die Änderungen wahrnehmen. Erst hatte ich geplant alles zu veröffentlichen, wenn ich komplett fertig bin….aber das ist aufgrund der Masse gar nicht möglich. Das hat zumindest den Vorteil, dass Ihr Euch in langsamen Schritten vom Testmonsterblog verabschieden und ins dreiraumhaus einziehen könnt.

Grundsätzlich bleiben die alten Domains selbstverständlich bestehen und werden lediglich auf dreiraumhaus.de umgeleitet. D.h. im Klartext, wenn Ihr nach Testmonster sucht, findet Ihr das auch, landet dann aber schlussendlich auf der neuen Domain.

In den nächsten Wochen wird sich der Internetauftritt ändern, die Häsin bekommt eigene Vorstellungsrunde in der Sidebar und Mieze hat unseren Blog scheinbar irgendwie verlassen. Im Laufe der Zeit verändern sich die Dinge eben und dann muss man schlicht und ergreifend nach vorn schauen und aus Veränderungen das bestmögliche herausholen.testmonster testmonsterblog dreiraumhaus

Wir freuen uns auf Euch:

Ihr seid herzlich eingeladen unser Haus zu besuchen und die 3 Räume mit Leben zu befüllen. Nur weil ich meine Frisur ändere, ändere ich mich ja nicht als Mensch und genauso verhält es sich hier auch…..die Optik ändert sich, der Name ändert sich, aber Ihr werdet weiterhin mit sinnigem und blödsinnigem Inhalt bomardiert.

In diesem Sinne….Eure Bewohner des dreiraumhauses….Häsin und Schnimpeline

Advertisements

23 Gedanken zu “Testmonster zieht in’s „dreiraumhaus“….

  1. Interessant, jetzt werden (oder seid) ihr ja richtige Profis und das Bloggen wird mehr und mehr zum Beruf. Bei mir wird sich das sicher nie so entwickeln, aber es macht Spaß, die Sache bei euch zu verfolgen. Ich wünsche euch viel Erfolg – liebe Grüße, Kerstin

    Gefällt mir

  2. Wow, tolle Neuigkeiten. Ich kann dich so gut verstehen. Bin ich doch gerade auch umgezogen oder quasi immernoch im Umzugsstress. Ich will einfach nur schreiben und fotos machen, aber was das für eine Arbeit ist. Dieses ganze technische Zeug, ich war so durcheinander und überfordert. Toll, dass du so tolle Hilfe bekommst. Ich bin froh, dass mir ein Kollege helfen konnte und ich habe auch andere Bloggerinnen so genervt, aber alle haben geholfen. Jetzt fühl ich mich endlich zu Hause und kann hoffentlich dass machen, was mir Spass macht – Bloggen.

    Wenn ich an meine Wochen denke, wo ich in meinem Filofax alles vollgekritzelt habe und soviele Namen aufs Papier gebracht habe und dann waren die immer schon weg oder doof oder beides. Und dann war da dieser eine Moment, wo es klick gemacht hat und mir die Seite sagte, dass diese Domain noch frei ist. Ich war so happy.

    Viele Grüße eure

    Jana

    Gefällt mir

    1. Liebe Jana, ach es ist immer schön, wenn Ihr hier kommentiert….so stelle ich fest, dass ich überhaupt noch nicht auf Deinem Blog war. Der Name ist wirklich Zucker und auch sonst gefällt mir einfach alles unheimlich gut. Danke für Deinen Zuspruch. LG Andrea

      Gefällt mir

  3. Huhu,

    ich stelle mir das unheimlich aufregend vor. So gesehen war „Testmonster“ ja schon ein Lebensabschnitt, aber du bist ihm einfach entwachsen und wagst mit „dreiraumhaus“ einen großen Sprung nach vorn.
    Ich hoffe das alles so klappt, wie du es dir vorgestellt hast und das es nicht all zu viele Verwirrungen mit den bisherigen Pressekontakten gibt, das wäre z.B. meine große Sorge, wenn man dann plötzlich wieder bei 0 Anfangen müsste.

    Liebe Grüße,
    Beate

    Gefällt mir

    1. Liebe Beate, ja Testmonster war ein Lebensabschnitt und trotzem fühl ich mich gut damit das es ein Abschnitt ist und sich das Ganze weiterentwickelt. Natürlich bleiben Sorgen, aber die sind klitzeklein. Der Blog bin ich und das ist wichtiger als jeder Pressekontakt….LG Andrea

      Gefällt mir

  4. Ich kann Dich so gut verstehen. Wir haben damals ja schon mal über das Thema gesprochen und dieser verdammte „Testblog“ Stempel, den kriegt man einfach nicht mehr ab.
    Egal was man tut.

    Ich habe auch schon lange aufgehört, mich auf riesige Kampagnen zu bewerben und sondiere immer mehr aus, was zu mir passt und was nicht. Hab selbst oft mit dem Gedanken gespielt, etwas „anderes zu werden“ als „DieCheckerin“, aber der Name gefällt mir einfach viel zu gut. Statt dessen versuche ich dann eben, mich so sehr abzuheben, dass die Leute von alleine merken, dass die Seite mehr als nur ein schnöder Testblog ist. Meistens klappt das ganz gut, aber man wird eben trotzdem noch oft genug in diese hässliche Sparte gestopft.

    Deine Entscheidung ist jedenfalls absolut richtig und „dreiraumhaus“ gefällt mir zwei Millionen Mal besser als „Testmonster“. Ich freu mich total auf deinen/euren Umzug und das neue Outfit und überhaupt!

    Vorher beglückwünschen bringt wahrscheinlich Unglück oder? Also… äh… erst mal nur „Viel Glück“ 😀

    Gefällt mir

    1. Liebe Sanny, da kommst Du aus Deinem Versteck gekrochen. Ich freu mich – aus persönlichen Gründen – wirklich außerordentlich über Deinen Zuspruch. Ich glaube auch zwischen Testmonster und dieCheckerin sind es Welten was die Namensfindung angeht…von daher wäre es merkwürdig, wenn Du im Netz anders rumlaufen würdest. Vielen Dank für Deinen Zuspruch, LG Andrea

      Gefällt mir

  5. Wow, das finde ich eine sehr mutigen Schritt. Viele Testblogs, die ich kenne, sind lieblose Seiten auf die mal schnell ein Bericht geklöppelt wird. Am besten mit Lobhuddelei, weil man ja auch künftig Auftraggeber haben möchte.
    Ich persönlich finde es toll, dass du dir professionelle Unterstützung geholt hast und das neue Blog richtig aufziehst. Und ich wünsche dir unheimlich viel Spaß und Erfolg in deinem neuen Blogzuhause.

    Gefällt mir

  6. Ich freu mich total, regelmäßig das Gästezimmer im „dreiraumhaus“ in Beschlag nehmen zu können 🙂 Und ich bin mir sicher, dass es die Schnimpeline in einer DIY-Aktion richtig toll herrichten wird.

    Gefällt mir

  7. HuHu,
    wir hatten uns ja auch über das Thema unterhalten und ich kann Deinen Schritt wirklich sehr gut nachvollziehen. Ich gürbel ja auch schon länger über einen neuen Namen den ich dann passend zum Doiman Start auch nehmen möchte. So manche spuckt mir schon im Kopf rum nur ist es ja schon ein gewagter Schritt und so ein Name muss dann einfach passen. Aus dem allerlei des „nur“ Testblogs möchte ich in Zukunft für mich persönlich nämlich auch rauskommen. Ich finde den neuen Namen klasse und bin schon gespannt wie die Umsetzung dann aussehen wird. Alles liebe für den Start ♥
    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    1. Ja genau….die Namensänderung spukt wirklich schon lang bei mir rum….ich bin froh den Schritt gegangen zu sein. Ist zwar was mühselig, aber irgendwann ist alles umgestellt und dann passt es…LG

      Gefällt mir

  8. Hey ihr Zwei,

    grad die tollen Nachrichten hier bei Euch gelesen….

    Dann sag ich auch mal „Winke, winke Testmonster“ und „Herzlich Willkommen Dreiraumhaus!“
    was ich, betrachtet man den Hintergrund für den Namen, echt ne gelungene Idee finde.
    Drücke Euch auf jeden Fall ganz fest bei Euren zukünftigen Projekten die Daumen und bin schon gespannt, was sich hier in der nächsten Zeit so entwickeln wird.

    *den Testmonstern zum Abschied nochmal wink und dem Dreiraumhaus ein freundliches „Bis die Tage mal!“ zuruf“ 😉

    Liebe Grüße vom ollen Sommerfeldchen 😉

    Gefällt mir

  9. Hallo Ihr Lieben,

    zunächst: Der Name gefällt mir sehr gut, zumal Du ja nicht mehr reiner Testblog sein möchtest.

    Einerseits schade, dass die „Testmonster“ jetzt von der Bildfläche verschwinden, irgendwie wart Ihr da für mich schon so eine Institution 🙂

    Aber die neue Idee gefällt mir und ich wünsche Dir/ Euch viel Erfolg mit der neuen Domain!

    Ich freue mich schon richtig, den Neugestaltungsprozess mit zu verfolgen und bin sehr gespannt, wie sich jetzt alles weiter entwickelt.

    Ich bin ja auch gerade frisch auf meine neue Domain umgezogen und habe versucht, soweit alles alleine zu machen……das hat mich mehrfach an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gebracht, ich glaube, es wird Zeit für ein bisschen Hilfe von außen 🙂 Und dann wäre da noch die Sache mit den Followern auf der neuen Seite…..ich hätte nicht gedacht, dass es so schwierig wird trotz bislang gut funktionierendem „alten“ Blog.

    Ich wünsche Euch viel Erfolg und vor allem Spaß mit „Dreiraumhaus“ !!!!

    Alles Liebe
    Mihaela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s