Melitta „Mein Cafè“ am Morgen….vertreibt….

Kummer & Sorgen……! Seit gut 3 Jahren schreibe und teste ich hier auf meinem Blog. Da kommt es hin und wieder auch mal vor, dass sich Dinge wiederholen. So kam es, dass ich direkt 2 mal mit Kaffee von Melitta beliefert wurde. Ich liebe Kaffee und über solche Testmöglichkeiten bin ich immer wieder sehr dankbar.

dreiraumhaus testmonster melitta mein cafe #olympuspengeneration

Bereits im November habe ich zu „Melitta – Mein Cafè“  einen Blogartikel verfasst und 5 Monate später, darf ich feststellen, dass ich die 3 Sorten wirklich mag. Ich bin kein Kaffee-Sommelier und da gibt es sicher noch einige tiefgründige Dinge zu erfahren, aber für den alltäglichen Hausgebrauch ist Melitta eine gute Wahl.

Ich kann für mich aus den 3 Sorten auch keinen Favoriten herauskitzeln. Alle Mischungen haben ihren ganz eigenen Geschmacksvorteil, aber prinzipiell bin ich ein Fan von stärkeren Röstungen. In der Regel trinke ich Kaffee nur mit ganz wenig Milch. Ich bin ÜBERHAUPT kein Fan von irgendwelchen Sirups und Milchschaum gibt es nur, weil es auf dem Bild schöner aussieht…;-)!dreiraumhaus testmonster melitta mein cafe #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster melitta mein cafe #olympuspengeneration

Eines ist klar, es gibt qualitativ bessere Kaffee’s. Es gibt Menschen, die sehr viel Arbeit in eine Röstung stecken, damit das Produkt zum absoluten Geschmackserlebnis wird….man muss hier einfach nur mal das Beispiel „Wein“ ins Auge fassen. Trotzdem hat Melitta hier ein solides Produkt auf den Markt gebracht.dreiraumhaus testmonster melitta mein cafe #olympuspengenerationdreiraumhaus testmonster melitta mein cafe #olympuspengeneration

Wer sich einen teuren Kaffeevollautomaten angeschafft hat, sollte unbedingt auf die Inhaltsangaben achten und sich vor dem Kauf informieren. Kleine Steine in den Mischungen ruinieren das Mahlwerk und auch auf den Ölgehalt sollte geachtet werden. Bei manchen Dingen macht es Sinn auch mal den ein oder anderen Euro mehr zu investieren.

Kommt gut in den Tag, Eure Schnimpeline

Advertisements

2 Gedanken zu “Melitta „Mein Cafè“ am Morgen….vertreibt….

  1. Oh, ich bin da das genaue Gegenteil von dir!
    Ich trinke zB bei Starbucks den Hazelnut Macchiato am liebsten – Hälfte Kaffee, Hälfte Sirup und Milch und Schaum und Sahne und was nicht sonst noch alles…
    Das schmeckt einfach göttlich.
    Ganz pur trinke ich Kaffee sehr selten, weil ich das dann doch etwas bitter finde.

    Liebste Grüße,
    Alexandra von growing-in-self-confidence.blogspot.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s