Kaffee Partner – Koffein per Miete!

Was macht Ihr morgens? Direkt nach dem aufstehen? Ich wackle, noch recht verschlafen, die Treppe runter und mein erster Weg führt in die Küche. Dort steht ein schwarzes Ungetüm aus der Schweiz. Man drückt aufs Knöpfchen, dann wird erstmal ein Spülvorgang in Gang gesetzt und dann wird gemahlen und es entsteht ein wunderbarer Duft….Kaffeeduft. Mein göttlicher Herr S. wäre wahrscheinlich ganz entzückt, wenn ich ihn jeden Morgen so anhimmeln würde, wie unseren Kaffevollautomaten.dreiraumhaus testmonster melitta mein cafe #olympuspengeneration

Vollautomaten in Firmen:

Als ich vor ca. 15 Jahren noch bei der Telekom gearbeitet habe, gab es eine sogenannte „Kaffeeküchenmentalität„. Da standen so Kaffeemaschinen für große Firmen, dass waren damals noch normale Filtermaschinen (gibts die eigentlich noch?). Aber im Zuge des Kaffeehypes zogen überall die Vollautomaten ein. Die Problematik bei Vollautomaten ist die Wartung und Pflege. Zu Hause im privaten Bereich ist das noch ganz übersichtlich und pflegt und hegt sein teures Schätzchen, aber bei dem Durchlauf in einem Konzern sieht die Thematik schon ganz anders aus. Der Milchausfluss ist verstopft, keiner entkalkt, das Teil sieht aus wie Sau und wenn es kaputt geht war es keiner.

Kaffee Partner als Lösung:

Es ist ziemlich sinnvoll in einem Betrieb einen Kaffeevollautomaten zu mieten. Bei Problemen sind Service und Wartung Bestandteil des Mietvertrages. Es gibt nichts schlimmeres (und ich spreche da aus Erfahrung), als wenn das Maschinchen genau im Augenblick einer wichtigen Besprechung nicht mehr funktioniert.testmonster testmonsterblog melitta genussexperten 8

Kaffee Partner bietet verschiedene Modelle der Automaten an, zugeschnitten auf den jeweiligen Betrieb. Hier kommt es auf die Mitarbeiterzahl an und wie stark die Kaffeeküche zum Beispiel frequentiert wird.

In einem Erstgespräch werden Wünsche und Bedürfnisse miteinander abgesteckt und danach richtet sich dann, ganz individuell, der Mietvertrag. Deutschlandweit und auch in Österreich kann Kaffee Partner auf über 100 Servicetechniker zurückgreifen. Die Flotte ist GPS gesteuert, so dass im Ernstfall nur geringe Wartezeiten entstehen. Sollte sich das Problem einfacher lösen lassen, kann auch auf die Hotline zurückgegriffen werden, die im übrigen 7 Tage die Woche besetzt ist.testmonster testmonsterblog melitta genussexperten 10

Mein Fazit:

70.000 Kunden hat Kaffee Partner im Portfolio. Das ist eine erstaunlich große Menge und die Zahl spricht für sich. Kaffee hat heutzutage einen richtig großen Stellenwert und Service eben auch. Wenn eine Firma erfolgreich beides anbieten kann, dann kann man dazu nur gratulieren und eine Weiterempfehlung aussprechen.

Bis bald, Eure Schnimpeline

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s